Home

Das 1. Berlinopen ist beendet. Nach 7 teilweise sehr umkämpten Runden stehen die Sieger und Preisträger fest. Hier ist die Abschlusstabelle zu finden. 


The 1. Berlinopen Tournament has been finished. After 7 very competitive rounds the winners and laureates are determined. Here you can find the final table. 

Die Auslosung für die siebenten Runde ist hier zu finden. Weitere Runden erscheinen hier sofort nach der Auslosung.


The pairing list for the seventh round you can find here. Next rounds will published immediatly after finishing.

startfirstround

Das Berlinopen läuft und die Mehrzahl der Runden ist bereits gespeilt. Hier die Rundenberichte.


The Berlinopen is still running. Here you can find the reports.

impressions

Hier findest du Bilder vom Turnier, frei für nicht geschäftliche Zwecke  (für gewerbliche Zwecke bitte nachfragen).


Here we provide pictures taken during the tournament, free for for non-business purpose (for business use please contact us).

 

Der deutsche Großmeister Matthias Blübaum von den Schachfreunden Deizisau gewinn das 1. Berlinopen mit einem Ergebnis von 6,5 Punkten aus 7 Runden. In der letzten und entscheidenden Partie gewann er heute mit den schwarzen Steinen gegen den bis dahin punktgleichen tschechischen Großmeister Jiri Stocek, der dadurch in der Endabrechnung den  Platz belegte.

Die Preisträger:

1. Preis: GM Mathias Blübaum (D)

2. Preis: GM Erik van den Doel (NL)

3. Preis: FM Filip Cukrowski (PL)

4. Preis: GM Pier Luigi Basso (I)

5. Preis: GM Grzegorz Nasuta (PL)

6. Presi: GM Akshat Chandra (USA)

  7rd

 

Nach § 8 der Satzung des Schachclub Zugzwang 95 e.V. lädt der Vorstand zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 30.8.2019 um 19:00 Uhr im Quartierspavillon ein.

Tagesordnung:

Eröffnung und Wahl des Protokollführers

Ehrungen

BMM Rückblick 2018/19

BMM 2019/2020

Sonstiges

1.Vorsitzender Hendrik Madeja

amina fock

Bei den Deutschen Jugendeinzel-meisterschaften erreichte Amina Fock aus unserem Verein einen hervorragenden 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch! Als Nr. 16 der Startliste hatte sie bis zum Schluß sogar Chancen auf den Gesamtsieg und konnte ihre DWZ um satte 119 (!) Punkte verbessern. (Foto: Deutsche Schachjugend)

Subcategories

Aktuelle Informationen