Schönste Partie 2012

Schönste Partie 2012

4 Kommentare zu „Schönste Partie 2012“

  • Herbert:

    3 Punkte: August
    2 “ : René
    1 Punkt : Sebastian
    Sich zu entscheiden ist für mich (nicht nur im Schach) ein schwieriges Unterfangen. Fragt mich jemand nach meinem Lieblingskomponisten, antworte ich: Alle von Bach bis zu den Beatles. Ich kann mir auch vorstellen, daß wenn`s ans Heiraten geht, der eine für die üppige Blondine schwärmt, der andere für die schlanke Brünette, ein dritter schließlich sich für die Millionärin entscheidet, obwohl sie merklich hinkt und linksseitig schielt. Doch jeder wird vermutlich meinen, er habe „seine“ schönste Partie gewählt. Um im Bild zu bleiben: Als Attribute für meinen ersten Rang nenne ich: proper, turbulent, atemberaubend, vehement, zupackend ohne Wenn und Aber. ratzbatz, basta, punktum. Einfach erfrischend.
    Bei dem heutzutage häufig zu beobachtenden umständlichen Lavieren ist das quicke Vorgehen schon eine Rarität. Was rar ist, gilt als kostbar. Kostbarkeiten sind einfach schön.
    Mein 2. Favorit hätte natürlich auch das Zeug für ganz oben. Doch meine hauseigene emotionale Feinwertung hat nun mal den Ausschlag gegeben. Auch der Dritte im Bunde ist m. E. etwas sehr Bemerkenswertes. Es besticht die ernsthafte intellektuelle Glut, die hier spürbar wird, und die Folgerichtigkeit der Entwicklung.
    Stellvertretend für die feinen Leistungen der übrigen möchte ich noch die Londoner Schönheitsbewerberin nennen, die naturgemäß den Tanz stets etwas dröge eröffnet, hier aber dann im Finale ein (wenn auch standardisiertes) Bravourstück aus Parkett legt.
    Bedanke mich bei den 7 Glorreichen für das Vergnügen, das sie mir bereitet haben.

  • Christoph:

    3 Punkte – Partie R.Schildt- Alten
    2 Punkte – Partie J.Stegmann- Kasper
    1 Punkt – Partie S.Bender – Schulz

  • august:

    100 punkte für august
    3 punkte für RENE
    2 punkte für JENS
    1 punkt für FRANK

  • Rene:

    3 Punkte für André List. Ganz sauber gespielt – eine strategische Glanzleistung, taktisch gekrönt.
    2 Punkte für August. Ein taktisches Feuerwerk sondergleichen, allerdings mit kräftiger Hilfe seines Gegners Dr. Welz, deshalb nur Rang 2 für mich.
    1 Punkt für Sebastian. Geduldig und dennoch sehr kräftig gespielt – im gleichen Turnier hatte er schon kurz zuvor eine ähnl. Caro-Cann-Partie, da war die Geduld zwar schon da, aber an der Kraft haperte es noch – die Lernkurve zeigt also steil nach oben.

    Meine Partie bewerte ich natürlich nicht.

Kommentieren