Archiv für Januar 2019

Spielberichte von der 5.Runde der BMM

Die Dritte hat einen Lauf

Nachlese zu Runde 5 der BMM

Wer hätte das gedacht nach der 2. Runde – die Dritte war zuvor zweimal (1 : 7 sowie 1,5 :  6,5)  in die Schachhölle geschickt worden – und heute blickt sie (Zitat Käpt’n Frank) „aus der Höhe lächelnd auf ihren 7 : 1-Bezwinger herab“, der 2 Punkte hinter ihr rangiert. Drei Siege en suite, da spricht man zu Recht von einem Lauf!  Zwar brachten die Erfolge letztlich nur minimalistische Brettpunkte – was macht’s? Es reicht immerhin zu Platz 3 – 4 in der Tabelle und zeugt von besonderem spirit und großem Kampfgeist der mehr oder minder weißen, grauen und spärlich behaarten Häupter!!!

Diesen Beitrag weiterlesen »

Dynamik im Schach – oder wie bekomme ich Leben in die Bude?

Unsere Vortragsreihe geht weiter.

GM Hans Joachim Hecht

besucht uns am 11.01.2019 um ca. 21.00 Uhr

 

“Hajo” Hecht ist seit 1973 Großmeister und Autor verschiedener Schachbücher z.B Rochaden, Schacherinnerungen aus dem Jahr 2015

 

Hier am Grab von Michael Tal 2012 in Riga

 

 

Partien

FM Robert Hajbok gewinnt das 12. Internationale Winteropen

Zum 12. Internationalen Open waren dieses Mal einige starke Schachspieler/innen aus Rumänien zugereist. Einer davon, FM Robert Hajbok (ELO 2342) konnte sich am Ende in dem 160 Spieler umfassenden Teilnehmerfeld mit 6 Punkten aus 7 Partien durchsetzen. Zweiter wurde ein Nachwuchstalent aus Eberswalde, Maximilian Mätzkow war schon öfters beim Winteropen dabei, aber der zweite Platz dieses Mal ist sicherlich einer seiner größten schachlichen Erfolge überhaupt. Auf Platz drei landete schließlich IM Atila Figura, der damit der erfolgreichste Berliner Teilnehmer war. Atila hatte am letzten Tag ein schnelles Remis gemacht und musste lange bangen, wo er sich am Ende platzieren würde, denn von keinem Platz bis zu Platz 2 war theoretisch alles möglich.

Natürlich gab es noch jede Menge weitere Preisträger, die hier ungenannt bleiben, aber wir sind uns sicher, dass sowohl sie als auch alle anderen Teilnehmer wieder ein großartiges Turnier erlebt haben, das ihnen und uns in guter Erinnerung bleiben wird.

Die Hauptpreisträger bei der Siegerehrung. (li. Maximilian Mätzkow, mi. IM Atila Figura, re. FM Robert Hajbok).

 

komplette Rangliste