Archiv für Mai 2014

Rückspiegel

Nachdem wegen akuter Schreibfaulheit seit Monaten von mir nix mehr kam – was wohl niemandem auffiel  bzw. von niemandem vermisst wurde – hier  ein kurzer Rückblick.

Das wichtigste zuerst: Diesen Beitrag weiterlesen »

Morgen Mannschaftsleiter-Sitzung 20.00 Uhr

Ich erinnere hiermit nochmals an die morgige ML-Sitzung zur Absprache für die kommende Saison. Absagen gab es bisher keine. Getränke stehen bereit. 😉

Vereinsmeisterschaft 2013-2014 beendet

Am vergangenen Freitag endete mit der 7. und letzten Runde die Vereinsmeisterschaft 2013-2014. Vereinsmeister wurde mit 6 Punkten aus 7 Partien ich selbst vor Alexander Preis mit 5,5/7 und Gerd Bohnsack mit 5/7. Bester der zweiten Setzlistenhälfte wurde mit 4/7 Michael Milbredt. Die Preisverleihung erfolgt zur Mitgliederversammlung vor der nächsten Saison.

Nachfolgend findet ihr alle wichtigen Tabellen zum Turnierabschluss:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Schöne Einzelerfolge – Norman Daum und Valentin Schpeniuk gewinnen

Ende April fand das offene Berliner Qualifikationsturnier statt, bei dem man sich die Spielberechtigungen für die unterschiedlichen Klassenturniere D, C, B, A und M erspielen kann. Das M steht für die Meisterklasse und zu der gehört nun auch Norman Daum, der sich dies durch seinen 1.Platz mit 7,5/9 Punkten beim offenen Qualifikationsturnier (147 Teilnehmer) redlich verdiente.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Berliner Pokal-Mannschaftsmeisterschaft – Knapp ins Halbfinale

Am vergangenen Sonntag traten wir (erneut in den Räumlichkeiten des SC Kreuzberg) zum Viertelfinale der Berliner Pokalmannschaftsmeisterschaft an. Unser Gegner hieß SC Weiße Dame und kam mit einer ansehnlichen Mannschaft, darunter mit Hans Joachim Waldmann sogar der Spitzenmann des Vereins. Doch verstecken brauchten wir uns nicht, denn wir hatten mit Lars Neumeier, Stephan Bruchmann, Ulrich Schwekendiek und Jan Zur eine Mannschaft zusammengestellt, die nominell sogar leicht favorisiert ins Rennen ging. Ungeachtet dessen wurde es ein heißer Kampf auf Augenhöhe – sogar was die Verspätungen anbetraf.

Diesen Beitrag weiterlesen »