Archiv für Juni 2013

Letzter Vortrag der Saison

Der letzte Vortrag in der Saison 2012/2013 wird am 12.07.gehalten. Der Vortragende Dominik Freyberg, der uns schon mit „Eröffnungen jenseits der Schablone“ erfreut hat, führt eine „Taktik Schule“ mit Aufgaben durch. Beginn wie immer um 19:30 Uhr im Quartierspavillon. Im August ist ein Vortrags-Sommerloch, im September geht es weiter..
Lothar Kollberg

Clubmeisterschaft

Eigentlich ist sie seit gestern Geschichte, aber es gab einige Anträge auf urlaubsbedingte Terminverschiebung:

Schieritz – Preis am 19.7.    Töpfer – Milbredt bis 12.7.  Töpfer Stelzer bis 12.7.  Zur – Kuhr und Zur – Rolletschke bis 19.7.

Von der Begegnung Jachym-Sebastian fehlt mir noch das Ergebnis, ansonsten ist die A-Gruppe beendet.

Wie vielfach angedroht wurde diejenigen genullt, welche nicht erschienen sind bzw. seit Monaten offene Partien vor sich herschieben, ohne Anstalten zu unternehmen diese nachzuholen. Schade, dass es dadurch zu erheblichen Wettbewerbsverzerrungen kam!

Aktuelles

Am heutigen Freitag findet die letzte Runde der Clubmeisterschaft statt. Der zeitgleich stattfindende Vortrag der letzte Woche verschoben werden musste wird sicher kaum stören.

Am 19.7. startet dann der ungeliebte Club-Pokal, am Aushang findet ihr ein Liste zum eintragen sowie die Ausschreibung.

Bisher haben nur 2 Leute eine „Schönste Partie“ eingereicht, deshalb hier nochmal die Ausschreibung dazu:

Ausschreibung Wettbewerb „Schönste Partie“ 2012/13

Der SC Zugzwang lobt wie auch in den letzten Jahren Preise für die schönsten Partien aus. Teilnahmeberechtigt sind alle aktiven und passiven Mitglieder der SG. In die Wertung gehen nur Turnierpartien (kein Schnellschach, Fernschach etc.) die zwischen dem 1.8.2012 und dem 31.7.2013 gespielt wurden. Die Partien sollten kommentiert sein und müssen als Datei vorliegen – bevorzugt im pgn-Format. Einsendeschluss ist der 31.7.13, Abgabe beim Spielleiter.
Danach erfolgt die Veröffentlichung der Partien und die Wahl durch die Mitglieder. Jeder darf 3/2/1 Punkte verteilen. Die Sieger werden mit 50/30/10 Euro prämiert.

Sonstiges

Wie in jedem Jahr fand auch diesmal wieder das traditionelle Ströbecker Schachfest im Mai unter Zugzwang-Beteiligung statt (Pseudonym Berlin-Friedrichshain).

Beide Mannschaften schlugen sich wacker, die Erste wurde Dritter in der A-Gruppe, die Zweite wurde Achter in der B-Gruppe – somit noch vor Rochade, wie Hans Noack ausdrücklich festgestellt haben wollte.

Tabellen unter  www.schachverein-stroebeck.de/ 

 

Der ausgefallene Vortrag wird nachgeholt!

Hallo Schachfreunde!
Wie ihr mitbekommen habt, ist der am 14.6. geplante Vortrag von Dr. Michael Müller ausgefallen. Micha stand mit seinem Auto stundenlang im Stau. Er holt aber alles kurzfristig nach, und zwar schon
am Freitag, 21.6.2013 um 19:30 Uhr im Quartierspavillon. Thema “ Überlegungen zum Blindschach“.
Rege Beteiligung (trotz Sommeranfang!) wäre schön.
Lothar Kollberg

Blick voraus…

Nach der BMM ist vor der BMM, also hier schon mal ein paar Gedanken zu den Mannschaftsaufstellungen.

Natürlich wird Hendrik – nebenberuflich Koch, im Hauptberuf Optimist – uns wieder ganze Kohorten von Neuzugängen „androhen“, aber es kann ja nicht schaden, wenn sich schon mal ein paar Leute, insbesondere auch die MLs vorab Gedanken machen. Sollte dann doch noch die 9. Legion wieder auftauchen, könnte man ja aus dem Vollen schöpfen. Deshalb hier Vorschlag Nr. 1:  Diesen Beitrag weiterlesen »

Clubmeisterschaft

Gruppe A:

Wie schon verkündet steht der neue Meister fest, es ist Jan Zur. Glückwunsch und Anerkennung.

Da Jens Tolkmitt mit 4 Partien im Rückstand ist, diese unmöglich bis zur Junirunde nachholen kann, habe ich seine noch ausstehenden Partien bis auf die Runde 9 – nach Rücksprache mit einigen Spielern –genullt. Somit steht vor der Abschlussrunde nur noch die Partie Jachym-Sebastian aus.

Gruppe B:

Im Gegensatz zu den Jahren zuvor sieht es hier sehr schlecht mit der Turnierdisziplin aus. Die Herren Jank, Töpfer, Preis, Stelzer, Noack und Milbredt sind allesamt mit 2 Runden im Rückstand, Rolletschke sogar mit 3. Nur Zur, Schieritz und Kuhr sind mit 1 Partie Rückstand noch halbwegs im Soll.

Ich möchte es hier nochmals klar zum Ausdruck bringen, ich halte es für absolut unhöflich und unsportlich, wenn einige Termine verabreden und dann nicht oder Stunden später erscheinen. Wohlgemerkt ohne sich (vorher) zu entschuldigen. Und die blöde Ausrede, man hätte ja die Nummer der Gegners nicht, die zählt nicht, zur Not kann man ja bei Hendrik anrufen, das hat bisher immer vorzüglich geklappt.

Das es auch ganz anders geht sieht man an folgender Email von Gerd Zur an Stefan, Felix und mich:

an den Spielleiter des Turnieres Jens Stegmann:

hiermit beantrage ich die Verlängerung des Vereinsturniers bis zum 12. Juli aus Gründen der sportlichen Fairness. Ich fahre nun die nächsten 3 Wochen in meinen wohl verdienten Jahresurlaub. Bis heute habe ich jedem Spielabend beigewohnt und stand für die Abwicklung der Wettkämpfe des Vereinsturniers zur Verfügung. Zwei Spiele – gegen Stafan Kuhr und Felix Rolletschke – haben bisher trotzdem nicht stattgefunden.

An Stefan und Felix:

Ich schlage diesen zwei Gegnern jeweils einen der unten stehenden Termine vor. 

28. Juni, 5. Juli oder 12. Juli.

Ich werde an diesen Tagen um 18.30 Uhr bereit stehen. Es bedarf mit mir keiner weiteren Abstimmung, nur zwischen Euch zweien selbst.  Finden die Spiele auch dann nicht statt, so soll der Spielleiter am 12. Juli über die Wertung befinden! (Ich werde in den nächsten drei Wochen wahrscheinlich keine Emails abrufen.)

 Schöne Sommertage

 Gerd Zur  (1.6.2013)

Also, ich denke es ist nicht zu viel verlangt, wenn wir alle (außer Gerd) am 21.6. halbwegs pünktlich – sprich 19:00 Uhr – erscheinen, um die diesjährige Clubmeisterschaft würdig abzuschließen.

Die Tabellen sind aktualisiert, ich erwarte Ergebnismeldungen per Mail  oder persönlich bis zum Start der letzten Runde.