Archiv für Mai 2011

Clubmeisterschaft und mehr

Noch eine Runde dann ist auch diese Clubmeisterschaft Geschichte. Zwar steht mit Peter schon der Meister fest, ansonsten sind aber viele spannende Fragen noch nicht geklärt. Die Medaillen machen Martin, Martin und (etwas überraschend) Frank unter sich aus. Letzt Genannter ist so stark wie nie und wird wohl in der Zweiten ran müssen…   Martin S. kann aber noch Vizemeister werden oder sogar noch absteigen. Abgestiegen sind Hans Noack (stiller Rücktritt) und Frank Schieritz, um den dritten Abstiegsplatz kloppen sich noch Rainer, Holger, Jens, WzW und wie genannt Martin.

Seiten´s Holger gab es Protest über das Verhalten vom Hans (Aufgabe von Partien ohne einen Zug zu machen). Der Turnierleiter behält sich die Möglichkeit vor – auch nach Abschluss der letzten Runde – Hans komplett zu streichen, sofern seine Ergebnisse für die Tabelle relevant werden, d.h. nur für den Fall, dass Holger  absteigen sollte. Erspielte Ergebnisse bleiben für die DWZ Wertung selbstverständlich bestehen.

In der B-Gruppe konnte sich Karlheinz durchsetzen und den (Wieder-)Aufstieg klar machen (19 Punkte). Dahinter haben noch Sebastian (17;2), Herbert (14;1), Gerd (12;2) und Christoph (11;2) berechtigte Hoffnungen.

Offene Partien:

Laut Ausschreibung müssen vor der letzten Runde alle Nachhole Partien gespielt worden sein. Sofern dies bis zum 17.6. nicht passiert ist, werte ich diese Partien mit -:- bzw. auf Antrag mit +:- falls der Gegner nicht erschien und danach nicht zur Verfügung stand. Dies trifft auf folgende Partien zu:

R6: Schieritz-Ramlow      R7: Menschik-Sebastian    R8: König-Jachym  Böttger-Töpfer  Zur-Bender

Pokal:

Am 2. Freitag im Juli startet der Club-Pokal. Gespielt wird wieder im K.O. System, bei Remis wird geblitzt. Das Erscheinen zur Auslosung um 19:00 Uhr ist für die Teilnahme zwingend notwendig.

Schönste Partie:

Bisher wurden von August, Frank und mir Partien eingereicht, die demnächst hier zu sehen sein werden. Jeder kann noch Partien einreichen bis zum 31.7. danach wird abgestimmt.

Sonstiges:

August wurde zwischenzeitlich 2.-7. bei der Betriebsschach-Meisterschaft mit 7/9, hatte aber die schlechteste Wertung.

Peter gewann am Wochenende das Schnellschachturnier bei ZIB, siehe www.fvschach.de .

Rene nimmt ganz allein den Kampf gegen Bero in der Höhle des Löwen auf und konnte auch schon zwei Remisen ergaunern (www.berlinerschachverband.de/wiki/A52_Berolina ).

Maik begab sich in schachpsychologische Behandlung auf ne Insel beim Schachtherapeuten Manfred Herbold. Über seinen Zustand kann sich jeder unter                  www.chess-results.com/PartieSuche.aspx?id=50023&tnr=47582&art=3&lan=0  informieren (Partien). Da die Behandlung offensichtlich noch nicht abgeschlossen ist, gab Maik im Forum 3,5/9 an, die durchführende Anstalt schreibt aber nur was von 2/5 siehe Link… Für die nächste  Station seiner Therapie auf Elba wurde dann wohl das Arztgeheimnis angewandt, denn im Netz läßt sich nix finden… 😉